Kim

Schon beim ersten Mal, als wir in der malaysischen Stadt Miri waren, fiel mir die junge, dunkelhaarige Frau in unserem Guesthouse auf. 20140513-IMG_3912Ihre Haare wild abstehend, die Tattoos auf ihrem Körper ebenfalls wild, ihr Gesicht sanft und ein bisschen verträumt. Schulabbrecherin, Aussteigerin, und gleichzeitig neugierig und voller Pläne. Oft saß Kim vor dem Computer der Pension und las alles Mögliche über Tribal-Tattoos. Dass sie ein Fernstudium macht, um ihr Abitur nachzuholen, fand ich sehr sympathisch. Um es kurz zu machen, ich mochte sie und bin gespannt, wie ihre Reise weitergeht. Welche Geschichten ihre Tattoos erzählen, erfahrt ihr im aktuellen UniSPIEGEL.20140511-IMG_3790