Einsamer Tourist

In Burmas riesiger Hauptstadt trafen wir nur einen einzigen anderen Reisenden. Einen jungen Holländer, der selbst nicht wusste, was er in Naypyidaw wollte. Er saß in der Hotellobby, wartete auf den Bus und ärgerte sich. Er erzählte uns, dass es in Naypyidaw ja wirklich nichts zu tun gebe, dass die Taxis so teuer seien und die große Pagode so langweilig. Dabei gibt es im ganzen Land keinen skurrileren Ort! Naypyidaw ist dekadent, absurd, ein größenwahnsinniges Bauprojekt der Militärjunta mitten in der Walachei. Wen wir dort noch so getroffen haben, steht auf SPIEGEL ONLINE.

Naypyidaw

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>